klappstuhlkultur kellinghusen ev
[25548 Kellinghusen, Brauerstr. 62-64]

bisherige Konzerte

  • Solino Solino
    OPEN AIR KINO in Kellinghusen. In enger Absprache mit dem Ordnungsamt ist es uns möglich, einen wunderbaren Kino-Abend unter freiem Sternenhimmel zu gestalten.
    • Datum: 21. Aug. - 21.00 Uhr OPEN AIR KINO
  • Keine Idole Keine Idole
    FÄLLT LEIDER AUS!!!
    • Datum: FÄLLT LEIDER AUS!!!
  • Bleidorn Bleidorn
    FÄLLT LEIDER AUS!!!
    • Datum: FÄLLT LEIDER AUS
  • Tanz in den Mai Tanz in den Mai
    FÄLLT LEIDER AUS!!!
    • Datum: FÄLLT LEIDER AUS
  • Rakija Klezmer Orkestar Rakija Klezmer Orkestar
    FÄLLT LEIDER AUS!!!
    • Datum: FÄLLT LEIDER AUS
  • Un poco pasatiempo Un poco pasatiempo
    FÄLLT LEIDER AUS!!!
    • Datum: FÄLLT LEIDER AUS
  • But Beautiful But Beautiful
    FÄLLT LEIDER AUS!!!
    • Datum: FÄLLT LEIDER AUS
  • Nurejew – The White Crow Nurejew – The White Crow
    Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew.
    • Datum: 14. Feb. - 20.00 Uhr
  • 10 Jahre Klappstuhlkultur 10 Jahre Klappstuhlkultur
    Wir hatten ein tolles Fest und wünschen Euch und uns weiterhin eine tolle Kulturzeit in der Klappstuhlkultur. Hartwig Lohmannzum 28. Sept. 2019 Zehn Jahre KIappstuhlkultur Ein Klappstuhl ist ein tolles Ding, -doch manche schätzen ihn gering:Er ist zu simpel und zu schlicht,paßt in die "Gute Stube" nicht, -dort, wo man sich mit Wohlstand brüstetund nach Bewunderung gelüstet. -Nun ja, das ist auch einzusehen, -doch HIER, wo viele davon stehen,kann man ihn wahrlich nicht entbehren, -nein! Mit Kultur muß man ihn ehren!Der Stuhl ist besser, als man meint,wenn man ihn klug damit vereint.So schien es denn auch IHR und IHM:Sie einten…
    • Datum: Nachklang
  • Tanzfest mit Kiez DJ Roland Tanzfest mit Kiez DJ Roland
    Am Samstag, d. 8. Februar, gibt es wieder ab 21 Uhr ein Tanzfest in der Klappstuhlkultur.Wir konnten DJ Roland aus Berlin, der bei unserem 10 jährigen Fest begeisterte, dazu bewegen erneut zu uns nach Kellinghusen zu kommen.
    • Datum: 8. Feb. - ab 21.00 Uhr
  • Der Junge muss an die frische Luft Der Junge muss an die frische Luft
    Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling, verfilmt von Oscar-Preisträgerin Caroline Link nach dem gleichnamigen Roman.Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.
    • Datum: 10. Jan. - 20.00 Uhr
  • Der Glanz der Unsichtbaren Der Glanz der Unsichtbaren
    Ein wunderschöner Film von Liebe - Humor - Menschlichkeit.Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron: Die meisten der Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht vor der Schließung – nicht effektiv genug, hat die Stadtverwaltung beschieden.
    • Datum: 13. Dez. - 20.00 Uhr
  • No food for a lazy man No food for a lazy man
    Zusammen mit meiner Ehefrau Marion von Oppeln bin ich mittlerweile zwei Mal nach Sierra Leone gereist. „Wohin?“, war die übliche Reaktion meines Gegenübers. „Da herrschen doch Krieg und Ebola … oder nicht?“ Nein, weder noch.
    • Datum: 8. Dez - 16.00 Uhr
  • Cubolumos Cubolumos
    ELECTRO ACOUSTIC JAZZ QUARTET Nach Auftritten u.a. auf dem Jazz Baltica Festival, im Elphi-Kulturcafé in Hamburg, in Hannover, Göttingen und Bremen und vielen anderen Orten werden CUBOLUMOS nun auch bei uns in der Klappstuhlkultur auftreten.
    • Datum: 23. Nov - 20.00 Uhr
  • Kurs Impro Theater Kurs Impro Theater
    Es ist mal wieder soweit, wir laden Euch ein zu einer neuen Runde Improtheater.
    • Datum: 17. Nov - 11-16 Uhr
  • Anderswo.Allein in Afrika Anderswo.Allein in Afrika
    Mit dem nötigsten Gepäck erkundet Anselm mit zwei Freunden auf dem Fahrrad Südafrika, als seine Weggefährten plötzlich nach Hause fliegen müssen.
    • Datum: 8. Nov. - 20.00 Uhr
  • Märchenabend für Erwachsene Märchenabend für Erwachsene
    Die Frau im Silberspiegel Märchenabend für Erwachsene, umrahmt von zauberhaften Klängn der keltischen Harfe
    • Datum: 26. Okt - 19.30 Uhr
  • Der Vorname Der Vorname
    Ein Film von Sönke Wortmann.Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben.
    • Datum: 11. Okt. - 20.00 Uhr
  • 10 Jahre Klappstuhlkultur 10 Jahre Klappstuhlkultur
    10 Jahre Klappstuhlkultur! Wir freuen uns sehr, sind stolz + glücklich + immer noch voller Begeisterung und Lust auf Kultur.
    • Datum: 28. Sep - 19.30 Uhr
  • Bildungskultur Bildungskultur
    Ökodesaster, Klimawandel – das Leben der Menschheit ist bedroht Unsere Schüler fordern deutliche Maßnahmen zur Sicherung ihrer Zukunft. Die Bewegung „Fridays for future“ zeigt, dass unserer Jugend ein sofortiger Stopp der Umweltzerstörung wichtiger ist, als alles, was wir ihr durch unsere Bildungskultur bieten. Was benötigen wir Menschen wirklich, um die heutigen (und zukünftigen) Probleme bewältigen zu können?
    • Datum: 22. Sep - 17.00 Uhr
  • Das Wunder von Mals Das Wunder von Mals
    Im Dokumentarfilm "Das Wunder von Mals" geht es um ein rebellisches Dorf in Südtirol, das durch ein Referendum Pestizide auf dem Gemeindegebiet verboten hat. Bauernbund, Landesregierung und Pharmaindustrie bekämpfen diesen Beschluss mit allen Mitteln.
    • Datum: 13. Sep. - 20.00 Uhr
  • Sommerpause Sommerpause
    • Datum: bis Anfang September
  • 25 km/h 25 km/h
    Bjarne Mädel und Lars Eidinger treffen im Roadmovie von Markus Goller als zwei entfremdete Brüder aufeinander, die mit dem Mofa quer durch Deutschland pesen.
    • Datum: 14. Juni - 20.00 Uhr
  • Uebertribe Uebertribe
    Die aufregendste Funk-Band im Norden. Wir freuen uns riesig auf dieses Konzert!Nach heissen Auftritten in den Hamburger Clubs Knust, Birdland, Kukuun, und beim Feel Jazz Festival 2019 spielen sie ihre tanz- und schweißtreibenden Funk/Jazz/Afrobeat in der Klappstuhlkultur am 24. Mai !!
    • Datum: 24. Mai - 20.00 Uhr
  • Capernaum Capernaum
    Stadt der Hoffnung. Zain (Zain Al Rafeea) ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt. Der Junge hat keine Papiere und die Familie weiß auch nicht mehr genau, wann er geboren wurde. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können.
    • Datum: 10. Mai - 20.00 Uhr
  • Tanz in den Mai Tanz in den Mai
    Wir begrüßen den Mai mit einer berauschenden Tanznacht...flippt und funkt mit uns in den Mai!! DJ Hendrik (St.Pauli) spielt Swing, Groove, Soul, Funk - coole Rhythmen und heißer Beat von Vinyl!
    • Datum: 30. April - ab 21.00 Uhr
  • Gegen den Strom Gegen den Strom
    Halla (Halldóra Geirharðsdóttir) ist Chorleiterin, eine unabhängige und warmherzige, eher in sich gekehrte Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen „Die Bergfrau” bekämpft sie heimlich in einem Ein-Frau-Krieg die nationale Aluminiumindustrie.
    • Datum: 12. April - 20.00 Uhr
  • Vousy Vousy
    Klezmer - Cimbalom Band Vousy ist eine tschechische Akustikband, die jüdische Musik in ihren verschiedenen Formen spielt, von traditionell gespielten alten Klezmern oder romanisch-jüdischen Czardáses über zionistische und antizionistische Lieder russischer und ukrainischer Juden aus den 20er Jahren bis hin zu polnischen jiddischen Liedern zwischen den beiden Weltkriegen, die leicht zum Swingen neigen.
    • Datum: 24. Mrz. - 16.00 Uhr
  • Unser Saatgut Unser Saatgut
    Wir ernten, was wir säen. Prachtvolle Öko-Doku zur Rettung der Saatgutvielfalt. Im Anschluß gibt es Zeit für Gespräch und Diskussion zum Thema mit Wilfried Schümann vom Demeter Schümannhof. Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind die Samen unserer Kulturpflanzen die Quelle fast allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern Rohstoffe für unseren Alltag.
    • Datum: 8. Mrz. - 20.00 Uhr
  • Kurs Impro Theater Kurs Impro Theater
    In diesem Theaterworkshop wollen wir die Grundideen des Improvisationstheaters vermitteln und gemeinsam umsetzen: dem Spielimpuls nach Lust und Laune nachgehen, "Ja" sagen, den Kopf ausschalten und das alles mit viel Spaß!
    • Datum: 3. Mrz. 2019
  • Tanzfest - Rock-Special Tanzfest - Rock-Special
    …Wegen eines Unglücksfalls in der Familie von Sebastian und Sebastian fallen beide leider am kommenden Samstagabend als DJ's aus. Wenn Ihr trotzdem Tanzlust habt, haben wir ganz spontan entschieden: Wir machen weiter, legen die besten Tanzstücke aus den letzten 60 Jahren auf, und schicken über unsere positive Tanzenergie gute Wünsche an die zwei Sebastians. Musik aufgelegt wird ab 21 Uhr Knabberkram gibt‘s wie immer gegen Spende, gute Laune ist mitzubringen. Eintritt: 5 Euro
    • Datum: 16. Feb. - ab 21.00 Uhr
  • Gundermann Gundermann
    GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.
    • Datum: 8. Feb. - 20.00 Uhr
  • Midniters Midniters
    Die Midniters schlagen den Bogen vom klassischen Jump Blues, der 40er und 50er Jahren zu modernen Blues-Kompositionen der Gegenwart. Von der Musik der Dance Halls und Clubs der Afro-Amerikaner, die junge Weiße wie Carl Perkins, Elvis Presley, Buddy Holly zu dem inspirierte, was als Rock&Roll in die Geschichte einging; zu Kim Wilson und Chat Atkins und all den anderen Vertretern des zeitgenössischen Blues.
    • Datum: 19. Jan. - 20.00 Uhr
  • Georgien, eine Reise wert Georgien, eine Reise wert
    Bildervortrag An diesem Abend möchte ich Sie einladen auf eine Fotoreise durch das schöne Georgien. Ein Land unglaublicher Natur, gastfreundlicher Menschen und kulinarischer Genüsse. Meine besondere Liebe gilt den Nationalparks und dem Wandern und Campen in der freien Natur, auch gerne mit Pferd. Die Bilder zeigen die verschiedensten Jahreszeiten und Regionen des Landes.Zum Vortrag gibt es leckere georgische Spezialitäten zum Probieren. Für Fragen und Reisetipps stehe ich gerne zur Verfügung: Annette van der Werf Datum: 13. Januar - 17.00 Uhr Preis: 8 Euro
    • Datum: 13. Jan. - 17 Uhr
  • In den Gängen In den Gängen
    IN DEN GÄNGEN erzählt von einer zarten Liebe, die in dem geschützten Kosmos eines Großmarkts, inmitten einer Atmosphäre von familiärer Freundschaft und Zugehörigkeit gedeiht und außerhalb des Marktes keine Chance hätte.
    • Datum: 11. Jan. - 20.00 Uhr
  • 303 303
    Jan (Anton Spieker) ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt.
    • Datum: 14. Dezember 2018
  • Tanzfest Tanzfest
    endlich wieder TANZEN! mit den "Drei Helden am Mischpult" soul - house - funk - rock - world - groove - jazz - elektro - funk - vintage - reggae
    • Datum: 1. Dezember - ab 21.00 Uhr
  • Glasstones Glasstones
    Mit ihrer kulturübergreifenden " Worldmusic" nehmen die Glasstones einen auf unterschiedliche Reisen mit, die für jeden musikbegeisterten woanders beginnen, aber immer mitten im Herzen enden. - eigene und eigens interpretierte Singer Songwriter songs - Musica cubana / Son mit einer Prise Salsa - Afro Pop - Reggae Lassen Sie sich melodisch entführen, be- und verzaubern – wir freuen uns auf Sie!
    • Datum: 17. November - 20.00 Uhr
  • Der vergessene Krieg Der vergessene Krieg
    Der Regisseur und Intendant Ulrich Waller wird bei der Vorführung anwesend sein. Er hat 2015 unter dem Titel "Der vergessene Krieg. San Gusmè und das Theater der Erinnerung" einen Dokumentarfilm geschaffen, der sich mit der Aufarbeitung des am 4.Juli 1944 von deutschen Soldaten der Division „Hermann Göring“ verübten Massakers im toskanischen Dorf San Gusmè befasst.
    • Datum: 9. November 2018
  • Ulrike Hanitzsch & Tangoinpetto Ulrike Hanitzsch & Tangoinpetto
    Milonga Ulrike Hanitzsch begibt sich gemeinsam mit Tangoinpetto, musikalisch und ganz ohne Flugticket auf die Reise durch argentinische Hinterhöfe, Spelunken, wo einem der schlechte Gin auf der Zunge brennt, Apfelsinengärten und Fischerhäfen. Sie begegnet eingebildeten Muchachos, poetischen Freiheitskämpfern und Meisterdieben. Sie taucht versunkenen Träumen, mystischen Meerwesen und vor allem diesem Lebensgefühl hinterher, das die Musik und die Geschichten des Abends verbindet. Begleitet wird Ulrike Hanitzsch dabei von Tangoinpetto:
    • Datum: 20. Oktober 2018 - 20.00 Uhr
  • Eine fantastische Frau Eine fantastische Frau
    Marina und Orlando lieben sich und planen eine gemeinsame Zukunft. Sie arbeitet als Kellnerin und singt leidenschaftlich gern, der 20 Jahre ältere Geliebte hat ihretwegen seine Familie verlassen.
    • Datum: 12. Oktober 2018
  • A-Quadrat A-Quadrat
    A-Quadrat – RhythMusiKabarett Das stimm- und rhythmusstarke Duo kreuzt durch die Absurditäten des Lebens, von Call-Centern und Laubsaugern über Smart Homes und Heimat bis zu Blumenzucht und Weltpolitik.
    • Datum: 15. September 2018
  • Transit Transit
    Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg, deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft.
    • Datum: 14. September 2018
  • Impro Theater Workshop Impro Theater Workshop
    In diesem Theaterworkshop wollen wir die Grundideen des Improvisationstheaters vermitteln und gemeinsam umsetzen: dem Spielimpuls nach Lust und Laune nachgehen, "Ja" sagen, den Kopf ausschalten und das alles mit viel Spaß!
    • Datum: 9. September 2018
  • Karla Lara Karla Lara
    Cuando las palabras - Widerständische Musik aus Honduras. Begleitet von Jose Antonio Velásquez am Piano.
    • Datum: 6. Juli 2018
  • Vokalquintett „Quintessenz“ Vokalquintett „Quintessenz“
    Gut, witzig, charmant und vielseitigDas Vokal-Quintett „Quintessenz“ begeistert sein Publikum durch die Qualität des Gesangs, die Breite des Repertoires, die Natürlichkeit der Bühnenpräsenz sowie ihrem insgesamt witzig-charmanten Auftritt.
    • Datum: 16. Juni 2018
  • Sonita Sonita
    Wenn die 18-jährige Sonita es sich aussuchen dürfte, dann wäre Michael Jackson ihr Vater und Rihanna ihre Mutter. Sonita stammt aus Afghanistan und lebt ohne ihre Familie in Teheran. Ihr sehnlichster Wunsch: eine berühmte Rapperin zu sein. Eine soziale Einrichtung unterstützt sie bei der Überwindung der Fluchttraumata und bei der Planung ihrer Zukunft, doch ihre Familie hat ganz andere Pläne: Sie plant, sie für 9000 $ an einen fremden Ehemann nach Afghanistan zu verkaufen und die Zeit drängt, da die Familie Geld braucht für die Hochzeit des Sohnes.
    • Datum: 8. Juni 2018
  • Meine schöne innere Sonne Meine schöne innere Sonne
    Umgeben von Menschen und trotzdem allein. Isabelle (Juliette Binoche) lebt das Leben eines Singles in der Großstadt Paris. Sie ist eine Frau mit Vergangenheit – stark und unabhängig, als Künstlerin anerkannt, aber dafür wenig erfolgreich, wenn es um die Liebe geht.
    • Datum: 13. April 2018
  • Verschönerung der Halle Verschönerung der Halle
    • Datum: 21. April 2018
  • Tanz in den Mai Tanz in den Mai
    TANZ in den Mai!
    • Datum: 30. April - ab 21.00 Uhr
  • Kozma Orkestar Universum Kozma Orkestar Universum
    Im Kozma Orkestar Universum treffen deutsche Texte auf osteuropäische Melodien, Urbane Beats auf Folklore, Akkordeon trifft Schlagzeug, Klezmerklarinette trifft Jazztrompete und tanzbare Grooves werden von zwei Tuben und einem Saxofon geblasen.
    • Datum: 24. März 2018
  • Impro Theater Workshop Impro Theater Workshop
    JUST Impro! ImproTheater „für alle, die Freude am Spielen haben“ am 17. März 2018 von 11 bis 17 Uhr.
    • Datum: 17. März 2018
  • Hello I am David! Hello I am David!
    Die Pianisten-Legende David Helfgott ist einer der außergewöhnlichsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit: Als Wunderkind gefeiert, bestätigt David Helfgott als junger Mann seinen Ruf als Meisterschüler am Royal College of Music in London. 1970, kurz nachdem er mit dem 3. Klavierkonzert von Rachmaninow in der ausverkauften Royal Albert Hall triumphierte, erleidet er einen Nervenzusammenbruch. Zurück in Australien wird eine schizoaffektive Störung diagnostiziert. Fast 11 Jahre verbringt David Helfgott in psychiatrischen Kliniken, schließlich arbeitet er als Barpianist in einer Weinbar in Perth.
    • Datum: 9. März 2018
  • Tanzfest mit Djane Ivonne Tanzfest mit Djane Ivonne
    endlich wieder TANZEN! mit DJane Ivonne
    • Datum: 24. Februar - ab 21.00 Uhr
  • Die andere Seite der Hoffnung Die andere Seite der Hoffnung
    Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein herunter-gewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki.
    • Datum: 9. Februar 2018
  • Schmarowotsnik Schmarowotsnik
    Schmarowotsnik: NebbichlKlesmer und jiddische LiederChristine v. Bülow - Oboe, Englischhorn, GesangMartin Quetsche - Akkordeon, Gesang
    • Datum: 20. Januar 2018
  • The Party The Party
    Um ihre Ernennung zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett zu feiern, lädt die ehrgeizige Politikerin Janet enge Freunde und Mitstreiter in ihr Londoner Stadthaus.
    • Datum: 12. Januar 2018
  • weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
    Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.
    • Datum: 8. Dezember 2017
  • Anne Römer & Viktoria Rok Anne Römer & Viktoria Rok
    Tea Time Konzert: „Sweet death“- der Tod steht uns gut! Das Duo RömerRok (Anne Römer-Sopran, Viktoria Rok-Klavier) wagt sich an ein Programm über den Tod und die Vergänglichkeit. Es wird mal schaurig, mal schön, aber auch ein Augenzwinkern darf nicht fehlen.
    • Datum: 19. November 2017
  • Märchen der Völker Märchen der Völker
    Erzählungen ohne Grenzen Die Sprache der Seele ist für alle gleich. Wir verstehen die bildhafte Erzählung, aus welchem Land, von welchem Kontinent ein Märchen auch kommen mag. Die Seele fühlt, worum es geht.
    • Datum: 2. November 2017
  • Impro Theater Workshop Impro Theater Workshop
    "für alle, die Freude am Spielen haben"
    • Datum: 7. Oktober 2017
  • Ulrike Hanisch & Tangoinpetto Ulrike Hanisch & Tangoinpetto
    KONZERT UND TANZUlrike Hanitzsch begibt sich gemeinsam mit Tangoinpetto, musikalisch und ganz ohne Flugticket auf die Reise durch argentinische Hinterhöfe, Spelunken, wo einem der schlechte Gin auf der Zunge brennt, Apfelsinengärten und Fischerhäfen. Sie begegnet eingebildeten Muchachos, poetischen Freiheitskämpfern und Meisterdieben. Sie taucht versunkenen Träumen, mystischen Meerwesen und vor allem diesem Lebensgefühl hinterher, das die Musik und die Geschichten des Abends verbindet. Begleitet wird Ulrike Hanitzsch dabei von Tangoinpetto:
    • Datum: 14. Oktober 2017
  • 1. Klappstuhl-Tischtenniskneipe 1. Klappstuhl-Tischtenniskneipe
    wir möchten Euch auf ein neues Format aufmerksam machen: die 1. Klappstuhl-Tischtenniskneipe, bei uns in der Halle!
    • Datum: 24. September 2017
  • Die letzten Tage des Parvis K. Die letzten Tage des Parvis K.
    im Beisein des Regisseurs Bevor der todkranke Parvis Karimpour (Ramin Yazdani) stirbt, will er sich mit seiner Tochter Nasrin aussöhnen. Illegal reist er mit einer Gruppe von Flüchtlingen in Spanien ein. Er schlägt sich nach Madrid durch, wo er seine aus dem Iran geflohene Tochter vermutet.
    • Datum: 8. September 2017
  • Manche hatten Krokodile Manche hatten Krokodile
    Vor Jahrzehnten sind sie auf St. Pauli gestrandet, auf der Flucht vor kleinbürgerlicher Enge, auf der Suche nach Arbeit und einem anderen, unkonventionelleren Leben.
    • Datum: 14. März 2017
  • Das Meer des Pilgers Antonio Das Meer des Pilgers Antonio
    "Canudos ist kein Himmel. Dennoch wohnt Gott hier." Porträt einer versunkenen Stadt inmitten der Dürre. Eine brasilianische Utopie, die dreimal ausradiert wurde, doch sich weigert zu verschwinden.
    • Datum: 9. April 2016